www.Crossover-agm.de OPUS 4: Mit BACH in Leipzig
von JMS

OPUS 4: Mit BACH in Leipzig   (querstand)

Das bereits seit fünfzehn Jahren bestehende Posaunenquartett Opus 4 hat seine dritte CD veröffentlicht. Programmatisch schlagen die vier Posaunisten einen Bogen um ihre Heimatstadt Leipzig und den berühmten Thomaskantor Johann Sebastian Bach. Musik aus der vorbachschen Epoche und des zwanzigsten Jahrhunderts wechselt sich mit sechs Werken des wichtigsten deutschen Kirchenmusikers ab. Außer dem "Contrapunktus IX" aus der "Kunst der Fuge" wählten die vier Musiker teilweise sehr waghalsige Bearbeitungen von bekannten Werken des großen Kontrapunktikers aus.
Sehr überzeugend sind die drei Stücke von Kurt Grahl (*1947) und Bernhard Krol (*1929), die thematisch mit Bach verbunden sind. Zum Ersten Grahls "B-A-C-H", zum Zweiten Krols "Kaffeestunde bei Anna Magdalena" mit einer einleitenden Anekdote aus der Familie Bach. Und als Drittes die siebensätzige Partita über den kraftvollen Choral "Es ist genug" aus der Bach-Kantate "O Ewigkeit, du Donnerwort" von Kurt Grahl.
Bei den alten Meistern wurden geistliche Werke von Claudio Monteverdi, Josquin des Prez und Thomas Selle sowie eine Intrade von Hans Leo Haßler ausgewählt.
Alles in allem eine sehr abwechslungsreiche (soweit das bei einem Posaunenquartett möglich ist) und interessante Produktion des Labes querstand aus Altenburg.
Kontakt: www.querstand.de, www.posaunenquartett-opus4.com

Tracklist:
Claudio Monteverdi: Gloria aus "Marienvesper" SV 206 und Exultent caeli aus Motette "Exultent caeli" SV 304
Josquin des Prez: In te Domine speravi
Thomas Selle: Domine Exaudi (Motette Nr. 346)
Hans Leo Haßler: Vierte Intrada aus "Lustgarten neuer teutscher Gesäng"
Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge d-Moll BWV 565
Johann Sebastian Bach: Invocation für vier Posaunen
Johann Sebastian Bach: Contrapunctus IX aus "Die Kunst der Fuge" BWV 1080
Kurt Grahl: "B" - "A" - "C" - "H". Ein Stück in 2x43 Takten für vier Posaunen
Johann Sebastian Bach: Air aus der "Orchestersuite Nr. 3 D-Dur" BWV 1068 (Arrangement: Guy Destanque)
Johann Sebastian Bach: Fuge g-Moll BWV 578
Bernhard Krol: Kaffeestunde bei Anna Magdalena op. 183. Leipziger Intermezzo für vier Posaunen
Johann Sebastian Bach: Fuge d-Moll BWV 913
Kurt Grahl: "Es ist genug". Partita in sieben Sätzen für vier Posaunen
 




www.Crossover-agm.de
© by CrossOver