www.Crossover-agm.de NO LONGER MUSIC: Primordial
von *tf

NO LONGER MUSIC: Primordial   (Pleitegeier Records)

So klingen sie also, die Vordenker der Elektropunks einer musikalischen Strömung, deren bekanntestes Gegenwartsprodukt The Prodigy sein dürften, Wegbereiter der Synthese von moogschen Sounds, Klängen fabriziert durch herkömmliches Rock-Instrumentarium, Stimmsamples und nachdrücklichem Frontgesprech bzw. -gesang. Dieser wird durch den Kopf der Band und Gründer David Pierce beigesteuert. No Longer Music entwickelten sich von den Punkanfängen auf dem legendären Amsterdamer Hausboot bis zur aktuellen Neopunkproduktion in Neuseeland stetig in Richtung Professionalität. So ist die aktuelle Produktion gekennzeichnet durch überzeugende Arrangements, klare konzeptionelle Strukturiertheit und eben ungestümer, kraftvoller Musik. Diese ist so zupackend, dass sich der deutsche Vertrieb zu der Feststellung verleiten ließ "... die Produktion ist eine katharsische Reise ...". Abgesehen, dass der Gebrauch von Fremdwörtern immer gefahrvoll ist, kann dem zugestimmt werden. Mit dieser Reise, welche sich kompromisslos auf die zerbrechende Welt einlässt, beginnt auch der Hinweis auf Gott als den möglichen Ausweg, als die mögliche Antwort auf die Frage nach der Wahrheit, als die Erlösung aus Verzweiflung, Trauer, Wut und Hass. In diesem Sinne ist die vorliegende CD ein geeignetes Erbauungsmittel für alle Suchenden, die ihre Hoffnung noch nicht aufgegeben haben.
Bezug über Pleitegeier Records, Tel. 0721-9376868, info@pleitegeier.com
 




www.Crossover-agm.de
© by CrossOver