www.Crossover-agm.de MORTIFICATION: The Silver Cord Is Severed / 10 Years Live Not Dead
von Norbert von Fransecky

MORTIFICATION: The Silver Cord Is Severed / 10 Years Live Not Dead   (Nuclear Blast)

Mortification sollten frommen Headbangern nach über 10-jähriger Bandexistenz nicht mehr ganz unbekannt sein. Immerhin ist es ihnen gelungen, sich auch beim säkularen Publikum einen guten Namen zu erspielen. Als Grind- bzw Death-Metal-Band gestartet, hatten sie sich Mitte der 90er (insbesondere auf ihrer meiner Meinung nach stärksten Scheibe "EnVision EvAngelene") auf traditioneller Werte á la Maiden oder Priest besonnen. Erkennbare Melodien machten die Scheiben erheblich konsumierbarer – zumindest für Leute, die nicht der Meinung sind ein aufgebohrter Panzermotor sei der beste Komponist. Die aktuelle Scheibe heißt „The Silver Cord Is Severed“ und ist sicher nicht das Beste, was von den Australiern bislang zu hören war. Die Melodien sind weniger packend, als in der jüngsten Vergangenheit, ohne dass man zu der Härte zurückgefunden hätte, die die Panzermotorfreunde sicher gern gehört hätten. Insgesamt ist das ganze solide eingehämmerter Death Metal, etwas unspektakulär, aber im christlichen Sektor sicher immer noch unerreicht. Der Kauf der Scheibe ist bei aller Reserviertheit dennoch zu empfehlen. Denn die Erstauflage kommt mit einer Live-CD als Bonus, die auf 10 Jahre Bandgeschichte zurückblickt, und mit „Dead Man Walking“ einen erstklassigen neuen Track an Bord hat. Der Sound ist exzellent. Alle Ansagen sind gut und klar verständlich - zum Teil sogar die Texte, was für dies Genre ja selbst bei Hochglanzstudioproduktionen alles andere als selbstverständlich ist.





www.Crossover-agm.de
© by CrossOver