www.Crossover-agm.de MARK SIXTEEN: New Generation
von mst

MARK SIXTEEN: New Generation   (Eigenproduktion)

Mark Sixteen, aha. Man könnte vermuten, daß es sich um eine Band handelt, die einen talentierten und gutaussehenden Sänger hat und sich nach demselben benannte. Dem ist nicht so. Mark Sixteen ist kein Personenname, sondern eine Stellenangabe im Markusevangelium, Kapitel 16, die Verse 15 und 16 sind auch im Booklet abgedruckt bitte nachlesen! Daraus läßt sich auf die Texte schließen, die für mich nicht aufgesetzt wirken, sondern wirklich den Eindruck vermitteln, als ob junge Christen Gottes Wort in die Welt tragen/singen wollen. Die Botschaft, die sie vermitteln wollen, kommt klar und ehrlich, und das ist mir auf alle Fälle lieber als irgendwelche halbgaren Texte, da diese 1. sowieso niemand versteht und 2. so klingt, als ob wir uns für Jesus entschuldigen müßten. Also hier klare Pluspunkte für Mark Sixteen. Auffallend ist daß im Infoblatt der vier Musiker nicht nur Name, Instrument und Geburtsort angegeben wird, sondern auch Augenfarbe!, Haarfarbe! und Körpergröße!!!!! Wahrscheinlich wollten sie uns durch die Blume mitteilen, daß keiner unter 1,80 m groß ist. Doch nun zur Musik. Sie wird uns als eine "moderne Mischung aus Poprock, Crossover und Dancefloor" beschrieben. Das heißt, daß der Opener "Dangerzone", der im Grundtenor ein harter Rocksong ist, mit einigen Dance-Elementen beginnt, einen gerappten Mittelteil enthält und mit einigen Metal-Gitarren aufgepeppt wird. Song Numero 2 ist eine typische Stadion-Hymne, die mich ständig an die Hard-Rock-Legende Whitesnake erinnert. Speziell der Gesang muß sich hier nicht hinter David Coverdale verstecken. "Go" schlägt in die selbe Kerbe, ist aber um einiges flotter angelegt und zum Abrocken geeignet. Bei "All I Want" kommen wieder die gefürchteten Dance-Elemente zum Einsatz. Wer mich kennt, weiß, daß schon ein paar solcher Töne genügen, damit sich meine Nackenhaare vor Schreck aufstellen, aber siehe da, beim 3. Durchlauf wollte mein Fuß doch glatt mitwippen. Die restlichen 2 Lieder fügen sich ebenfalls gut in den Ablauf ein, so daß ich zu dem Schluß komme, daß vielleicht manchmal weniger mehr gewesen wäre, der Gesamteindruck aber auf alle Fälle positiv ist. Wer sich also von oben genannter Musik angesprochen fühlt, zur "New Generation" gehören und sich seine persönliche CD bestellen will, melde sich bei Mark Sixteen, Wilhelm-Busch-Straße 8, 74626 Bretzfeld, Tel. 07946-1234. Oder ihr klickt euch bei martin@mark-sixteen.de bzw. www.mark-sixteen.de ein. Viel Spaß!
 




www.Crossover-agm.de
© by CrossOver