www.Crossover-agm.de DOC HOLLIDAY: 25 - Absolutely Live
von gl

DOC HOLLIDAY: 25 - Absolutely Live   (Phoenix Records/New Music Distribution)

Wie man am Titel schon erkennt, handelt es sich hier um ein Live-Album anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Südstaaten-Band, das eine schöne Retrospektive der Southern-Band bietet, die seit Anfang der 80er aktiv ist, jedoch nie den Sprung in die erste Liga schaffte. 1981 erschien das erste Album auf A&M, die hier vorliegenden Konzerte fanden 2006 statt. Aufgenommen auf mehreren Shows hier bei uns in Deutschland und auch auf einem deutschen Label veröffentlicht, schrieb Michael Knippschild von www.southern-rock.de auch eine lesenswerte Würdigung im Booklet. Ich hatte viel Freude beim Anhören dieser CD, gerade weil ich bei der Band nicht bewandert bin, was ihre Veröffentlichungen angeht. Doch mit stets interessanten bewegenden Songs schafft es die Band aus Georgia, das Interesse aufrecht zu erhalten. Das Quintett spielt bis heute mit drei Originalmitgliedern: Bruce Brookshire und John Turner Samuelson (beide Gitarre und Gesang) sowie Eddie Stone (Keyboards und Gesang). Und diese drei schaffen es mit Hilfe der "neuen" (seit 20 Jahren dabei!) Rhythmus-Abteilung Danny Lastinger (Schlagzeug) und Daniel Bud Ford (Bass) mit ihrem treibenden Boogie-Rock eine mitreißende Atmosphäre zu erzeugen, so daß ich es bedauere, die Band nie live gesehen zu haben. Die eingestreuten Cover-Versionen, z.B. das überraschende "Run For Your Life" (The Beatles) oder das stark zu der Band passende gefühlvolle "Fire On The Mountain" (Marshall Tucker Band), fügen sich im Set grandios ein, bevor gegen Ende "I'm A Rocker" (Chuck Berry) die Einstellung auf den Punkt bringt. Kleine Kritik habe ich an dem Cover von dem viel zu oft gehörten "Born To Be Wild" (Steppenwolf), wenn auch hier ordentlich gezockt. Ansonsten eine klasse Live-CD mit druckvollem klaren Sound. Und hier danke ich meinem Kollegen Marco Magin für diese zusätzliche Information: Bandboß Bruce Brookshire ist ein echt netter Typ, der auf die wilden Jahre von früher nicht mehr stolz ist (ganz im Gegensatz zu anderen saufenden und hurenden Agenten). Bruce ist übrigens Christ, arbeitet in seiner Gemeinde als Prediger und hat vor einigen Jahren eine Soloplatte mit ausschließlich christlichen Texten rausgebracht. (Siehe auch untenstehende in Kürze anstehenden Konzerte!)
Kontakt: www.dochollidayband.com, www.phoenixrecords.de

Tracklist:
Ain't No Fool
Never Another Night
Fire On The Mountain
A Good Woman Is Hard To Find
Southern Man
Run For Your Life
It Suits Me Too
Highway Call
Redneck Rock And Roll Band
I'm A Rocker
Lonesome Guitar
Born To Be Wild

DOC HOLLIDAY:
September 30-Leonberg-Uhlenspiegel (with Lizard)
October 1-Reichenbach/Fils-Die Halle (with Lizard)
October 2-Esslingen-Jazzkeller (with Lizard)
October 3-Horb-Altheim-Rainbow Music Hall (with Lizard)
October 4-Ebersbach-Evangelisch Methodistische Kirche (Bruce solo at 7:00 PM)
October 6-Leinfelden-Café Sigma (acoustic show with Mellow-D)



www.Crossover-agm.de
© by CrossOver